-2.11°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 2. December 2020 · 07:59 Uhr
 
 
 

»Treffpunkt Selbsthilfe«

Weitre Termin im Landkreis geplant

»Treffpunkt Selbsthilfe« mit (von li) Annette Eichhorn-Wiegand, Christine Unzeitig, Ute Köller, Astrid Maier und Peter Großmann. (Foto: OH)

Das Selbsthilfezentrum München (SHZ) ist ein beliebter und viel genutzter Anlaufpunkt für Mitglieder von Selbsthilfegruppen. Vom kostenlosen Beratungsangebot des SHZ München wurde eifrig Gebrauch gemacht. »Das Ziel des »Treffpunkts Selbsthilfe« war, den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit einer persönlichen und gezielten Beratung zum Thema Selbsthilfe und/oder die Möglichkeit der Vernetzung zu bereits bestehenden Selbsthilfegruppen zu geben«, sagt Annette Eichhorn-Wiegand von der GesundheitsregionPlus, die den »Treffpunkt Selbsthilfe« in den Räumen des Vereins »Behinderte & Freunde« im Dachauer Haus der Begegnung mitorganisierte.

Das Treffen am 22. Juli war der Start für eine Reihe von Terminen, die an verschiedenen Standorten im Landkreis Dachau möglichst regelmäßig durchgeführt werden sollen, »um allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit der Information und Beratung anbieten zu können«, betont Eichhorn-Wiegand. Schon beim ersten Treffen zeigte sich, dass ein großes Interesse besteht. Neben interessierten Mitarbeiterinnen aus dem Landratsamt und dem Gesundheitsamt, die den Termin zur Information und Netzwerkbildung nutzten, gab es eine Vielzahl von Bürgerinnen und Bürgern, die auf der Suche nach geeigneten Selbsthilfegruppen waren und sich in Einzelgesprächen beraten ließen. Hinzu kamen Vertreter von Selbsthilfeinitiativen, die das Gespräch und die Vernetzung suchten.

Der nächste Termin wird noch bekannt gegeben. Geplant ist, diesen in einer der nördlichen Gemeinden des Landkreises zu halten, um so allen die Möglichkeit eines Besuches zu bieten.