19.57°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 10. May 2021 · 20:26 Uhr
 
 
 

Michael Wockenfuß kandidiert

Neuer Vorstand und Bürgermeisterkandidat

Der neu gewählte Vorstand mit Bürgermeisterkandidat (von li) Ludwig Hagn, Iris Joseph, Günter Bakomenko, Sandra Eichenseer, Michael Wockenfuß und Stefan Müller. (Foto: Urban Steiner)

Am 7. Februar war Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Röhrmoos e.V. beim Klosterwirt in Schönbrunn. Volker Nist, der die FW sieben Jahre führte, fasste als scheidender Vorsitzender die Aktivitäten der vergangenen Jahre zusammen. Michael Wockenfuß hatte er vor gut einem halben Jahr angesprochen, als Bürgermeisterkandidat der FW für 2020 zu kandidieren und ihn auch gebeten, sich zum 1. Vorsitzenden zur Wahl zu stellen. Wockenfuß, der seit 15 Jahren in Röhrmoos lebt, willigte ein und leitete mit der neuen Vorstandsmannschaft den Generationswechsel bei den FW Röhrmoos ein.

So gehören der 32-jährige Stefan Müller als zweiter Vorsitzender und die 39-jährige Sandra Eichenseer als Beisitzerin dem Vorstand an. Sandra Eichenseer ist Gründerin und Herausgeberin des Familienmagazins Honey und lebt mit ihrer Familie in Sigmertshausen. Stefan Müller lebt in Röhrmoos und arbeitet bei der Kriminalpolizei. Michael Wockenfuß lebt in Riedenzhofen und ist Projektmanager in der Industrie und in Staatsbetrieben. Bestätigt in ihren Ämtern wurden Iris Joseph, die sehr aktiv in der AWO und der Seniorenbetreuung ist, sowie Ludwig Hagn als Kassier und Günter Bakomenko als Schriftführer, der gleichzeitig 1. Vorstand bei der Spvgg Röhrmoos-Groninzemoos e.V. ist.

Wockenfuß freut sich auf seine neue Aufgabe und stellt Bürgernähe an erster Stelle. Er meint, dass man als Bürgermeister nur bestehen kann, wenn man den Menschen zuhört und mit ihnen redet. Dazu bringt er viel Leidenschaft, Begeisterung und Natürlichkeit mit, die für ihn die Grundlagen für das Amt sind. Die offizielle Nominierung erfolgt in den nächsten Wochen.