12.98°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 20. April 2021 · 18:35 Uhr
 
 
 

»DKMS-Dein Typ ist gefragt!«

Typisierungsaktion am 18. Juni in Wollomoos

DKMS-Stammzellspender Tobias Stich (periphere Spende aus dem Blut) und Laura Spindler (Knochenmarkspende aus dem Beckenknochen) sagen: »Das könnt ihr auch!« (Foto: Brigitte Lehenberger)

»DKMS -Dein Typ ist gefragt!« heißt es am Sonntag, den 18. Juni von 11.30 bis 16 Uhr Im Feuerwehrhaus Wollomoos, Raiffeisenstr. 10.

»Vielen Dank für das große Interesse am DKMS-Info-Abend!« freut sich Initiator Martin Haas mit der Dorfgemeinschaft Wollomoos. Stammzellspender Tobias Stich und Laura Spindler motivierten: Das könnt ihr auch!

Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Patient an Blutkrebs. Viele von ihnen sind auf eine Stammzellspende angewiesen, darunter viele Kinder. Jeder siebte Patient wartet bisher vergeblich auf seinen passenden Lebensspender – viele davon auch aus unserem Umfeld Die Dorfgemeinschaft Wollomoos ruft gemeinsam mit der DKMS und Schirmherr Pater Michael zur Hilfe auf. Am Sonntag, den 18. Juni von 11.30 bis 16 Uhr haben weitere Interessierte von 17 bis 55 Jahren im Feuerwehrhaus Wollomoos die Gelegenheit zur Aufnahme bei der DKMS mit einem Wangenabstrich.

Kein Hinderungsgrund für die Aufnahme sind unter anderem eine Erkältung, eine durchgefeierte Nacht oder eine Schwangerschaft. Weitere medizinische Hintergründe können vor Ort geklärt werden.

Auch jeder Euro zählt! Für jede Typisierung fallen bei der DKMS 40 Euro an Unkosten an. Hier ist sie auf Spenden angewiesen. Deshalb ist jeder Euro wichtig und herzlich willkommen, der auf dem DKMS-Spendenkonto oder am Sonntag in der Spendenbox landet.

»Kommen Sie zum Mittagessen, zu Kaffee und Kuchen und unterstützen Sie den Aufruf durch ihre Geldspende«, bitten Schirmherr Pater Michael und Martin Haas im Namen der Dorfgemeinschaft. Der Erlös kommt der Aktion zugute. Den Kuchen gibt es auch zum Mitnehmen.

Der Flyer zur Aktion mit weiteren Informationen ist abrufbar unter www.altomünster.de. Viele weitere Informationen unter www.dkms.de.