-5.13°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 31. March 2020 · 04:57 Uhr
 
 
 

Ausgangsbeschränkungen

Lage am Samstag, den 21. März in der Polizeiinspektion Dachau

Bei der PI Dachau wurden ab der Veröffentlichung der Verfügung am Freitag, den 20. März um 12.30 Uhr bis zum frühen Abend mangels anderer Ansprechpartner etwa 350 Anrufe von verunsicherten Bürgen abgewickelt. Am Abend wurden die Nachfragen weniger, am Samstagvormittag kamen wieder gehäuft Anrufe bezüglich spezieller Vorhaben an.

In diesem Zusammenhang wurde darauf hingewiesen, dass samstags ab 9 Uhr auch das Bürgertelefon des Landratsamtes Dachau besetzt ist und für Auskünfte zur Verfügung steht.

Die Einsatzlage stellte sich dann auch so dar, dass besorgte Bürger bis zum Abend immer wieder Gaststätten und öffentliche Einrichtungen (Spielplätze) meldeten, welche entgegen der bisherigen Allgemeinverfügung unerlaubt geöffnet oder entgegen des Verbots besucht waren. Die Polizei Dachau musste in verschiedenen Fällen das aufklärende Gespräch mit Bürgern suchen, zum großen Teil Jugendliche, aber auch Erwachsene, welche mit ihrem Verhalten der neuen Situation nicht gerecht wurden. In allen Fällen konnte Einsicht erreicht werden.