4.54°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 28. September 2020 · 04:02 Uhr
 
 
 

Zufahrt zum Schlossplatz

Mit versenkbaren Pollern soll Ruhe auf dem nächtlichen Schlossplatz einkehren, das hofft auch OB Florian Hartmann. (Foto: Dachau)

Ab Freitag, den 15. November, ist die Zufahrt zum Schlossplatz zwischen 23 Uhr abends und 5 Uhr morgens gesperrt. Auf dem Schlossplatz war es nachts immer wieder zu Ruhestörungen durch laute Motoren und Musiklärm gekommen. Auch die Anwohner der Klosterstraße wurden durch auf- und abfahrende Autofahrer gestört. Mit der Sperrung in den Nachtstunden erhofft sich die Stadt, dass der Schlossplatz für lärmende Autofahrer unattraktiv wird. Die Maßnahme beruht auf einem Beschluss des Umwelt- und Verkehrsausschusses.

Die Sperrung erfolgt mithilfe von zwei versenkbaren Pollern, die von der Stadt Dachau auf Höhe der Hexengasse in die Schlossstraße eingebaut wurden. Diese fahren automatisch um 23 Uhr hoch und um 5 Uhr wieder herunter. Mittels einer Induktionsschleife ist das Abfahren vom Schlossplatz möglich, die Poller fahren dann automatisch herunter.

Anlieger erhalten eine Zufahrtsberechtigung, entweder per Chipkarte (50 Euro Kaution) oder mittels einer registrierten Handynummer (Anruf kostenlos). Anträge können im Ordnungsamt der Stadt Dachau unter Telefon  08131-75 179 oder per E-Mail an ordnungsamt@dachau.de gestellt werden.