7.16°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 4. April 2020 · 23:55 Uhr
 
 
 

Verkehrssicherung

Der Wald am Petersberg hat den Sturm Sabine ohne größere Schäden überstanden. Damit auch weiterhin die Verkehrswege von umstürzenden Bäumen verschont bleiben, werden am Petersberg, besonders entlang der Bahnlinie, in der zweiten Februarhälfte umfangreiche Waldarbeiten durchgeführt.

In Absprache mit Naturschutz- und Forstverwaltung sowie der Waldbauernvereinigung werden Bäume, die die Oberleitungen beschädigen könnten, entnommen. Da ein dichte niedrigere Baumschicht vorhanden ist, entsteht kein Kahlschlag. Wo nötig und möglich werden standortsgerechte Laubbäume die entstehenden Lücken füllen.

Auch an Wegen und Spielplätzen stellen einige ältere Birken und andere Bäume ein Sicherheitsrisiko dar. Nach Rückschnitt oder Entnahme kann man sich auch dort wieder völlig unbesorgt aufhalten.