19.57°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 10. May 2021 · 21:38 Uhr
 
 
 

BRK-Mitglieder geehrt

Ehrenamtskarten als Dankeschön überreicht

Freuten sich über die Ehrung (von li) Wilhelm Stolz, Bernhard Seidenath, Max Hribar und BRK-Geschäftsführer Paul Polyfka. (Foto: BRK)

Stellvertretend für Landrat Stefan Löwl überreichte der BRK-Kreisvorsitzende Bernhard Seidenath drei verdienten ehrenamtlichen BRK-Mitgliedern die Bayerische Ehrenamtskarte. Anlass der Ehrung in der Gaststätte Waldfrieden in Hebertshausen war das 30-jährige Bestehen des BRK-Fachdienstes »Technik und Sicherheit«. Die Geehrten Max Hribar und Werner Tich gehören wie der Leiter des Fachdienstes Wilhelm »Struppi« Stolz zu den langjährigen Mitgliedern, Christina Putz kam etwas später dazu.

Bernhard Seidenath freute sich über die Auszeichnung der drei Mitglieder: »Über diese Wertschätzung unserer so engagierten Ehrenamtlichen bin ich als Kreisvorsitzender sehr froh. Denn ehrenamtlich Tätige opfern viel Zeit und Kraft für das Gemeinwohl. Eine Einrichtung wie das BRK Dachau hätte ohne dieses selbstlose Engagement heute nicht den herausragenden Stellenwert in unserer Gesellschaft«.

Die Ehrenamtskarte wird seit Oktober 2014 vom Landkreis Dachau an Menschen überreicht, die sich seit Jahren selbstlos für ihre Mitmenschen engagieren. Mit der kleinen Karte sind neben der Anerkennung auch bayernweit Vergünstigungen verbunden.