12.45°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 10. May 2021 · 04:20 Uhr
 
 
 

Guderley-Oktoberfest

Tipps & Wiesnschmankerl für Badsanierer

Wellness auf kleinem Raum: Vorher-nachher-Beispiel einer Badsanierung, Marke Guderley (Foto: Öxler)

Hochsaison für Krachlederne und Dirndl: In München ist ab heute wieder Ausnahmezustand – wegen des größten Volksfestes der Welt. Schon zum 183. Mal lädt die Wiesn unterhalb der Bavaria zu leiblichen Genüssen und sinnlichem Vergnügen. Auf geht’s… aber auch heute in acht Tagen wieder zum Guderley Bad-Beratertag. Bereits zum 14. Mal lädt das Team um den Bäderprofi Klaus Guderley Haus- und Wohnungsbesitzer ein, sich über Umbau und Sanierung von in die Jahre gekommenen Bädern und WCs zu informieren. Neben seinem Fachvortrag (Näheres siehe Infospalte links – Anm. d. Red.) rund um das zeitgemäße und barrierefreie Bad, zeigt er auch diesmal wieder etliche Beispiele realer Baderneuerungen im Vorher-nachher-Vergleich: aktuelle Beispiele seiner Arbeit – vom Minibad bis zur luxuriösen Wellnessoase. Zudem berät er Interessenten wie bisher schon zu ihren persönlichen Vorhaben und gibt ihnen individuelle Tipps. Davon werden vor allem diejenigen profitieren, die Bilder ihres Bads und/oder Skizzen und Pläne mitbringen. Und während sich Klaus Guderley mit Hirnschmalz und Mustern dieser Aufgabe widmen wird, haben die anderen Besucher etwas Zeit. Zeit fürs leibliche Wohl und sinnliche Vergnügen. Denn zum einen wird das Guderley-Team mit deftigen Wiesn-Brotzeiten die Gaumen der Gäste verwöhnen, zum anderen ihre Augen, Ohren und Nasen verführen: spielerisch… mit wechselndem Licht, Sound und Duft. Wie, werden Sie sich vielleicht fragen und dürfen jetzt schon auf das erweiterte Traumbad-Studio gespannt sein. Nur so viel sei verraten, dass Ausstellungsstücke wie ein Whirlpool und eine Dusche-Dampfbad-Kombi auch voll funktionsfähig sind. Und am kommenden Samstag gern auf Herz und Nieren getestet werden können. Doch meine ich, dass sich wohl kaum eine/r trauen wird, Badehose beziehungsweise Badeanzug mitzubringen… Oder täusche ich mich da? So oder so – der Bäderprofi hat sich gut vorbereitet, um den Besuchern des Bad-Beratertags zeigen zu können, wie ein persönlicher Bädertraum zum persönlichen Traumbad werden kann. Und auch, was neben Wünschen und Ideen alles zu berücksichtigen ist. Seine Informationen umfassen, nur mal beispielsweise, neben Designvorschlägen und Empfehlungen zur Energie- und Verbrauchskosteneinsparung auch Erfahrungswerte zur Ablaufplanung und Kostenkalkulation. Wer mag, kann auch das mobile Bad inspizieren, das für die Zeit der Umbauarbeiten zur Verfügung steht… sich über die Guderley 5-Sterne Garantie zur Absicherung des Auftraggebers erkundigen… und – last, but not least – mehr über staubfreie Sanierungsarbeiten erfahren… Puh, ja, ne Menge Holz, nein… nicht vor der Hüttn, sondern am nächsten Samstag in Klaus Guderleys exklusi-vem Bäder-studio!