17.7°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 1. August 2021 · 00:53 Uhr
 
 
 

Sicherheit für die Mitarbeiter

Lacon GmbH spendet 500 Schnelltests

Die Lacon Electronic GmbH übergab im Rathaus 500 Schnelltests für die Gemeindemitarbeiter. (Foto: KA)

Soziales Engagement ist für die Karlsfelder Firma Lacon eine Selbstverständlichkeit. Das hat sie durch verschiedene Projekte wie Baumpflanzaktionen oder der Einrichtung einer Wetterstation am Karlsfelder Wasserwerk bereits bewiesen. Und so war es für Dr. Ralf Hasler, CEO der Lacon Electronic GmbH, auch keine Frage, den durch die momentan angespannte Beschaffungssituation entstandenen Überhang und kurzfristig nicht benötigten Teil des firmeneigenen Vorrats an Antigen-Schnelltests direkt an die Gemeinde Karlsfeld weiterzugeben. Damit einen Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zu leisten, ist für ihn selbstverständlich und zeigt die Verbundenheit zur Gemeinde und deren Mitarbeitern.

Erster Bürgermeister Stefan Kolbe, Wirtschaftsförderer der Gemeinde Karlsfeld, Peter Freis und Bauhofleiter Wolfgang Keller nahmen die 500 Tests am 17. Mai im Rathaus dankend entgegen.

Für den Nachweis einer akuten SARS-CoV-2-Infektion stehen in Deutschland aktuell zwei unterschiedliche Testverfahren zur Verfügung: PCR-Methoden und Antigentests. Während die PCR-basierten Tests im Labor ausgewertet werden müssen, lassen sich sogenannte »Antigen-Schnelltests« mit deutlich weniger Aufwand durchführen und liefern ein Ergebnis in kurzer Zeit. Da noch nicht alle Beschäftigten der Gemeinde vollständig geimpft sind, sind die Antigen-Schnelltests eine willkommene Hilfe, um Infektionsketten präventiv zu unterbrechen.