13.32°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 4. August 2020 · 04:08 Uhr
 
 
 

Besuch bei den Bio-Puten

Frauen Union Dachau bei Familie Wallner

Besuch von der FU Dachau bekamen die Bioputen der Familie Wallner. (Foto: Johanna Mertl)

Verantwortung übernehmen für Menschen, Tier und Natur, ist das Credo der Wallners. Die Frauen-Union Dachau hat sich die Aufzucht der Bioputen und das Konzept dieses Familienbetriebs näher angeschaut. Barbara Wallner erklärte die Besonderheiten des nach ökologischen Richtlinien geführten Biobetriebs. Bei einem Blick in den Kükenstall konnten alle sehen, wie liebevoll die Kleinen, die neugierig angelaufen kamen, versorgt und aufgezogen werden.

Die größeren Puten haben viel Platz in den Ställen und genießen den Auslauf auf die großen Freiflächen, wo sie viel Gelegenheit zum Scharren haben. Ein umweltfreundlicher, geschlossener Kreislauf garantiert in jeder Hinsicht beste Qualität. So hat das Futtergetreide, das auf eigenen ökologisch bewirtschafteten Flächen angebaut wird, erste Güte. Der gesamte Prozess verläuft ohne Gentechnik. Selbst der Strom kommt aus der eigenen Biogasanlage, die neben der Wärme für den Kükenstall auch Gärreste für eine hochwertige Düngung der umliegenden Felder liefert.

Im Hofladen präsentiert Babsi Wallner ein großes Sortiment an verschiedensten Fleisch- und Wurstwaren aus 100 Prozent Putenfleisch.

Die Besucherinnen und Besucher der FU-Veranstaltungen waren sich einig: Umweltschutz beginnt beim eigenen Verhalten. Durch den Kauf von regionalen Waren zeigen wir als Verbraucher Verantwortung für unsere unmittelbare Umgebung und würdigen auch die Arbeit unserer Landwirte, die mit viel Engagement und Leidenschaft ihre Betriebe bewirtschaften.

Weitere Informationen unter www.wallners-bioputen.de.