19.46°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 15. August 2020 · 00:13 Uhr
 
 
 

Corona: Aktuelle Entwicklung und Lockerungen

Meldung aus dem Landratsamt, Stand Mittwoch, 6. Mai 2020

Auf der Homepage des Landratsamtes findet man immer die aktuellen Zahlen und Informationen zum Corona-Virus. (Foto: Gerd Altmann/Pixabay)

Am Mittwoch, den 6. Mai, wurden eine weitere Person positiv auf das Coronavirus getestet, insgesamt sind es damit 887 Corona-Fälle im Landkreis, wovon 777 Personen die Quarantäne bis Dienstag, den 5. Mai bereits wieder verlassen konnten und als Genesen gelten. Bedauerlicherweise ist eine weitere, positiv auf das Coronavirus getestete Person im Alter von 94 Jahren verstorben. Das Landratsamt spricht den Angehörigen das aufrichtige Beileid aus.

Der Versorgungsarzt Dr. Christian Günzel hat in der Koordinierungsgruppe Pandemie die zentral erfasste Statistik über alle landkreisweit durchgeführten Corona-Tests präsentiert, woraus hervorgeht, wie hoch der Anteil der positiv getesteten Personen an den Gesamttestungen im Landkreis ist. Im Zeitraum vom 28. April bis 4. Mai wurden landkreisweit 1.733 Tests durchgeführt, in diesem Zeitraum wurden 29 positive Fälle gemeldet, das entspricht einem Anteil von 1,69 Prozent. In der Vorwoche lag der Anteil bei 2,72 Prozent. Eine leichte Unschärfe ergibt sich daraus, dass einzelne (wenige) positive Ergebnisse aus Testungen außerhalb des Landkreises (welche nicht erfasst werden) resultieren.

Das Landratsamt Dachau sowie die Koordinierungsgruppe Pandemie weisen darauf hin, dass in den Medien kommunizierte Lockerungen der aktuell geltenden Beschränkungen und Verbote erst nach in Kraft treten der jeweiligen Regelung gelten.

Auch die Polizei und die Gemeinden bitten um Beachtung der weiterhin gültigen und wichtigen Regelungen. Insbesondere am kommenden Wochenende lädt das Wetter zu Aktivitäten im Freien ein. Trotz der Lockerungen sind jedoch die nun geltenden Kontaktbeschränkungen, die Regelungen für die Spielplatznutzung (Bolzplätze sind weiterhin geschlossen) und die Bestimmungen für Gottesdienste und die Besuche in Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie Krankenhäusern zu beachten.

Das Landratsamt Dachau weist mit Blick auf den Karlsfelder See auch noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass die Grillplätze weiterhin gesperrt bleiben und auch das Grillen in der sonstigen Öffentlichkeit nicht gestattet ist. Sowohl in den Naherholungsgebieten wie auch an Spielplätzen oder anderen öffentlichen Punkten werden neben der Polizei auch Ordnungskräfte im Einsatz sein und auf die Einhaltung der Regelungen hinweisen beziehungsweise nachhaltige Verstöße auch entsprechend zur Anzeige bringen.

Weitere Informationen zu COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) sowie aktuelle Hinweise findet man auf der Internet-Seite www.landratsamt-dachau.de/coronavirus, die laufend angepasst wird.