5.18°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 24. February 2020 · 12:37 Uhr
 
 
 

Neue Fachabteilung

Neurochirurgie am Helios Amper-Klinikum

Die Versorgung am Helios Amper-Klinikum Dachau wird weiter ausgebaut. Der Krankenhausplanungsausschuss des Freistaates Bayern hat entschieden, dem Standort die Fachrichtung Neurochirurgie zuzuweisen.

Der Krankenhausplanungsausschuss hat dem Antrag des Helios Amper-Klinikums stattgegeben: Am Standort Dachau wird im kommenden Jahr eine neue Fachabteilung Neurochirurgie entstehen. Damit wird die Zahl der Fachabteilungen des Schwerpunktversorgers auf 15 erweitert. »Wir freuen uns sehr, dass das gemeinsam mit unseren Ärzten entwickelte Konzept überzeugen konnte«, so Klinikgeschäftsführer Gerd Koslowski. Die Krankenhausversorgung in Bayern wird derzeit weiter ausgebaut. Ziel von Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml ist, auch künftig eine qualitativ hochwertige und flächendeckende Krankenhausversorgung in Bayern zu gewährleisten. Der Krankenhausplanungsausschuss hat am Dienstagabend, den 26. November in München Entscheidungen für eine Reihe von Krankenhäusern getroffen – unter anderem für das Amper-Klinikum in Dachau.

So wurden die Planungsgrundsätze für die Bereiche Neurologie und Neurochirurgie weiterentwickelt beziehungsweise neu geschaffen, um diese an den tatsächlichen medizinischen Versorgungsbedarf in den jeweiligen Regionen anzupassen, erklärte Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml: »Der Ausschuss hat auf dieser Grundlage entschieden, dem Helios Amper-Klinikum Dachau die Fachrichtung Neurochirurgie zuzuweisen.«

Landrat Stefan Löwl und der Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath hatten im Vorfeld den Antrag des Dachauer Klinikums intensiv unterstützt. »Die Versorgung der Patientinnen und Patienten im Landkreis Dachau und darüber hinaus wird durch die Einrichtung des Fachbereichs Neurochirurgie erheblich verbessert. Der Krankenhausplanungsausschuss hat damit nicht nur die Leistungsfähigkeit und Qualität unseres Klinikums anerkannt, sondern durch die Standortentscheidung im Umland der Landeshauptstadt auch ein wichtiges strukturpolitisches Signal gesetzt«, so Löwl, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Amper Kliniken AG.

Bernhard Seidenath, Vorsitzender des Landtags-Ausschusses für Gesundheit und Pflege, sagte: »Die gestrige Entscheidung des Krankenhausplanungsausschusses ist überaus erfreulich. Der Aufbau einer weiteren Fachabteilung ist ein wichtiger Baustein in der künftigen Entwicklung unseres Dachauer Klinikums. Von einem starken und leistungsfähigen Krankenhaus profitieren schließlich alle. Nun wird unser Krankenhaus noch stärker.«

Die Neurochirurgie ist ein Teilgebiet der Chirurgie, das eng mit neurologischen Fragen verknüpft ist. Sie beschäftigt sich mit der Diagnose und der operativen Behandlung von Erkrankungen, Fehlbildungen und weiteren Schädigungen des zentralen, peripheren und vegetativen Nervensystems. Vorwiegend werden Patienten mit Hirnblutungen, Schlaganfallfolgen, Gehirntumoren, Gefäßmissbildungen in Gehirn oder Rückenmark sowie mit Bandscheibenvorfällen behandelt. In enger Zusammenarbeit mit den Neurologen und Neuroradiologen im Helios Amper-Klinikum Dachau bildet die Neurochirurgie die perfekte Ergänzung eines Angebots, das am Standort bereits seit Jahren etabliert ist.

Der Aufbau der Fachabteilung, die unter einem neuen Chefarzt geführt werden soll, ist für das kommende Jahr geplant.