13.32°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 4. August 2020 · 04:20 Uhr
 
 
 

Schöner Ausklang des Dachauer Musiksommers

Barockpicknick lockt rund 2000 Besucher in den Dachauer Schlosspark

Dachaus Oberbürgermeister Florian Hartmann und seine frisch angetraute Frau Julia gaben ein Fässchen Prosecco aus. (Foto: A. Förster)

Ein buntes Völkchen lagerte sich auf Decken und Campingstühlen auf der von Apfelbäumen gesäumten Wiese des Hofgartens, ließ es sich schmecken und lauschte der klassischen Musik.

Schon um 17 Uhr hatten sich die ersten angestellt, um einen der begehrten Plätze nahe der Bühne zu ergattern. Vor sich die zauberhafte Schlosskulisse, rings herum gut gelaunte Menschen, Kinder, Familien, Senioren. Eine Familie aus Karlsfeld hatte eine Art Zaun aus beleuchteten Girlanden um ihr kleines Terrain gezogen, »wir kommen seit Jahren hierher und immer an denselben Platz«, versicherten sie.

Die weiteste Anreise hatte wohl Shelley aus Florida/USA. Sie war zu Besuch bei ihrer Halbschwester in München und besuchte dabei auch ein befreundetes Ehepaar, Karl und Monika aus Dachau. Die drei hatten sich vor zehn Jahren als Touristen in Alaska kennengelern und spontan angefreundet. Seitdem treffen sie regelmäßig in Dachau.

Besonders romantisch wurde es, als Dachaus Oberbürgermeister Florian Hartmann mit seiner frisch vermählten Julia im Hofgarten eine Tafel mit einem Prosecco-Fässchen aufgebaut hatte, alle Flaneure zu einem Gläschen einlud und Fotos von der Trauung in Fondi verteilte. Ihr Glück mit anderen zu teilen, das machte den beiden sichtlich Freude.

Je später es wurde, desto mehr Kerzen und Lampions brannten, das Stimmengewirr verstummte und man lauschte den Klängen des Jacques Bono Trios. Bono, ein versierter Klassikgitarrist, brillierte auch als Solist mit barocken Bach-Suiten, die er auf der E-Gitarre interpretierte.

Die Veranstaltung profitierte, genau wie die anderen Konzerte des diesjährigen Dachauer Musiksommers, von den perfekten Witterungsbedingungen. Es herrschten angenehme Temperaturen, warm genug, um auch abends noch ohne Jacke im Freien sitzen zu können. Schöner hätte der Dachauer Musiksommer nicht zuenden gehen können.