9.95°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 30. May 2020 · 09:45 Uhr
 
 
 

Auf geht's zur Maifeier

In Dachau und vielen Gemeinden gibt's zünftige Feste

Er reckt sich hoch in den weißblauen Himmel: Der Maibaum - hier ein Foto aus Karlsfeld - ist und bleibt ein traditionelles Wahrzeichen vieler bayerischer Städte und Gemeinden. (Foto: Gemeinde Karlsfeld)
 

Nicht nur in Dachau, das nach 14 langen Jahren wieder einen Maibaum bekommt, sondern auch in vielen anderen Gemeinden wird der traditionelle weißblaue Stamm in diesem Jahr am 1. Mai neu aufgestellt. In Haimhausen beginnt die Prozedur um 10.30 Uhr auf der Maibaumwiese. Wenn der Baum dann steht, wird im Feuerwehrhaus weitergefeiert. In Peterhausen findet das Aufstellen um 11 Uhr am Pertrichplatz statt. In der Gemeinde Erdweg wird gleich in mehreren Ortsteilen –– in Eisenhofen, Kleinberghofen und Unterweikertshofen – das Traditionsstangerl erneuert und anschließend natürlich mit einem Fest eingeweiht. Beginn ist jeweils gegen 9.30 Uhr. Auch Odelzhausen hat gleich mehrere neue Maibäume zu bieten: Aufgestellt und gefeiert wird in Sittenbach, Dietenhausen und Miegersbach. In der Gemeinde Pfaffenhofen an der Glonn wird im Ortsteil Ebersried ab 9 Uhr der neue Maibaum mit Manneskraft und Schwaiberl aufgerichtet. Nach getaner Arbeit gibt es im Ortszentrum von Ebersried ein Fest mit Musik, Nagelstock, Kinderprogramm und Verlosung des alten Maibaums. In der Gemeinde Altomünster sind es die Ortsteile Hohenzell, Unterzeitlbach und Wollomoos, die das dörfliche Wahrzeichen erneuern.

In Karlsfeld wird zwar kein neuer Baum aufgestellt, aber ein neuer Maibaumkranz durch die Feuerwehr aufgehängt und wie jedes Jahr ein Maibaumfest gefeiert. Heuer wird dies mit der Einweihung des Bruno-Danzer-Platzes in der Neuen Mitte Karlsfeld verbunden. Dort startet nach 11 Uhr auch das Fest mit der Karlsfelder Blaskapelle. Wer beim Aufhängen des Maibaumkranzes dabei sein möchte, sollte sich um 10 Uhr am Rathaus einfinden. Einen besonderen Termin für die Maifeier hat sich Großinzemoos ausgewählt. Dort findet sie nämlich schon am Sonntag, 30. April, statt. Ab 11 Uhr wird gegenüber dem Landgasthof Brunner gefeiert.