5.27°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 28. September 2020 · 03:07 Uhr
 
 
 

Enormer Bedarf an Masken

BRK Dachau sucht noch einmal Freiwillige

BRK Dachau bittet um weitere Unterstützung beim Nähen von Alltagsmasken. (Foto: Pixabay)

Beim BRK Dachau ist der Bedarf an textilen Mund-Nasen-Masken nach wie vor sehr groß. »Vor allem für die Notbetreuung in den Kitas, aber auch für die Helferinnen und Helfer in der Tafel und das Personal in den RotkreuzShops brauchen wir jetzt viele Masken«, betont der BRK-Kreisgeschäftsführer und Stabsleiter des BRK-Katastrophenschutzes Paul Polyfka. Nachdem der erste Aufruf ein großer Erfolg war und freiwillige Näherinnen und Näher mehrere hundert Masken produziert hatten, hofft Paul Polyfka nun auf weitere Unterstützung aus der Bevölkerung: »Wir brauchen vor allem auch Masken für Eltern, die unsere Kitas betreten, weil sie ihre Kinder notbetreuen lassen, nachdem sie in systemrelevanten Berufen arbeiten«.

Der richtige Stoff ist wichtig. Korrekt muss auch die Anleitung zum Nähen mit doppelten Lagen sein, damit der Schutz vor Nase und Mund richtig sitzt und nicht zu durchlässig ist. Wer gerne näht, kann die Nähanleitung auf der Homepage des BRK Dachau unter www.kvdachau.brk.d/masken herunterladen. Fertige Masken können in der Geschäftsstelle am Rotkreuzplatz abgegeben werden.