14.27°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Friday, 26. February 2021 · 13:46 Uhr
 
 
 

Die CSU Karlsfeld hat gewählt

Wolfgang Winkler einstimmig neuer Ortsvorsitzender

Wolfgang Winkler wurde einstimmig als neuer Ortsvorsitzender gewählt. (Foto: CSU Karlsfeld)
 

Zur Vorbereitung der Aufstellung von Bewerbern für die Bundestagswahl aufgrund einzuhaltender Fristen und anderer wahlgesetzlicher Regelungen, war es für die CSU Karlsfeld erforderlich, am 5. Februar eine Ortshauptversammung einzuberufen. Wahl- und Aufstellungsversammlungen von politischen Parteien sind verfassungsrechtlich besonders geschützt, weshalb diese nach der derzeit geltenden Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zulässig sind. Auf Grund der Bestimmungen wurde die Versammlung im Bürgerhaus Karlsfeld unter Wahrung der Hygiene- und Abstandsregeln auch möglichst kurzgehalten.

Nach den knappen Tätigkeitsberichten der Bundestagsabgeordneten Katrin Staffler, des Landtagsabgeordneten Bernhardt Seidenath, des Bürgermeisters Stefan Kolbe und des Fraktionsvorsitzenden Bernd Wanka, berichtete der Ortsvorsitzende Christian Bieberle den anwesenden Mitgliedern von den Aktivitäten des Ortsverbandes.

Schatzmeister Helmut Blahusch legte seinen jährlichen Kassenbericht ab, der von den beiden Kassenprüfern Hans Wülfert und Manfred Berndt auf seine Richtigkeit geprüft wurde. Damit konnte der Ortsvorstand entlastet und neben den notwendigen Wahlen für die Vertreter in den Kreisverband auch der neue Vorstand der CSU Karlsfeld bestimmt werden.

Leider kandidierte Christian Bieberle nicht mehr als Ortsvorsitzender. Da er seit 2018 Mitglied im Gemeinderat ist und seit 2020 das Amt des Baureferenten sowie des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden ausführt, möchte er den Ortsvorsitz nun abgeben. Er bleibt aber weiterhin als stellvertretender Vorsitzender eine wichtige Unterstützung im Vorstand. Bürgermeister Kolbe würdigte seine Verdienste der letzten vier Jahre und überreichte ihm ein Präsent zum Dank für die gute Zusammenarbeit.

Als neuer Ortsvorsitzender wurde Wolfgang Winkler einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt. Der 46-Jährige ist bei der CSU Landesleitung in München als Bilanzbuchhalter angestellt, verheiratet, hat drei Kinder und lebt seit zehn Jahren in Karlsfeld.

Auch das eingespielte Team der beiden weiteren Stellvertreter aus Günther Gensberger und Heidi Fürthner ist weiterhin dabei. Die Kasse bleibt in den erfahrenen Händen von Helmut Blahusch, ebenfalls wurde Karl Friedl als gewissenhafter Schriftführer einstimmig bestätigt. Als Beisitzer unterstützen den Vorstand: Johannes Bendl, Hans Hirth, Bernhard Gaigl, Andreas Strobl, Elisabeth Leukhart, Johann Willibald, Brigitte van Dyck und Karl-Heinz Bruchmann. In die Kreisvertreterversammlung entsendet der Ortsverband: Christian Bieberle, Ursula Weber, Stefan Handl, Günther Gensberger, Helmut Blahusch, Stefan Kolbe, Wolfgang Offenbeck, Paul Offenbeck, Heidi Fürthner, Hans Hirth, Wolfgang Winkler, Bernd Wanka, Bernhard Gaigl und Johannes Bendl.