Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 8. May 2021 · 07:33 Uhr
 
 
 

Oberbayerische Hallenmeisterschaften

Sieg und Erfolge für Mädels der SG Röhrmoos/Schwabhausen

Die C-Juniorinnen der SG Röhrmoos/Schwabhausen holten sich den Oberbayerischen Hallentitel. (Foto: SG Röhrmoos/Schwabhausen)

Am Wochenende spielten die D-, C- und B-Juniorinnen der SG Röhrmoos/Schwabhausen bei den Oberbayerischen Hallenmeisterschaften in Rott am Inn.

Die D-Juniorinnen begannen am Samstagvormittag und waren gut ins Turnier gestartet. Die Vorrunde konnte mit zwei Siegen und einem Unentschieden abgeschlossen werden. Im anschließenden Halbfinalspiel war alles drin, nach einer tollen Vorstellung und unbändigem Kampfgeist stand am Ende ein Unentschieden. Im anschließenden 6-Meterschießen musste man sich leider sehr unglücklich geschlagen geben. Die D-Juniorinnen holten den vierten Platz in einem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld und konnten sich verdient feiern lassen von den gut 50 mitgereisten Fans.

Am Nachmittag mussten sich die B-Juniorinnen gegen etablierte Mannschaften behaupten. Die Mädels um Trainer Florian Sturm und Dieter Rubner waren top motiviert und begannen sehr engagiert. Man spielte überraschend gut mit und nur mangels Erfahrung musste man sich anfangs geschlagen geben. Sensationell dann der zweite Auftritt, bei dem die Mädels überragend aufspielten und hochverdient mit 3:1 gewannen. Leider mussten die B-Juniorinnen im Halbfinale auf Grund einer tragischen Fehlentscheidung des Schiedsrichters einen Gegentreffer hinnehmen und verloren höchstunglücklich mit 1:0. Am Ende des Turniers standen sie auf dem sechsten Platz.

Die C-Juniorinnen holten sich verdient die Oberbayrische Hallenmeisterschaft und nehmen nun am 23. Februar in Schwarzenfeld/Oberpfalz an der Bayerischen Hallenmeisterschaft teil. Es konnten alle mitgereisten Spielerinnen eingesetzt werden und der Teamgeist war wieder einmal Garant für eine gute Leistung. Die Mädchen der beiden Trainer Andrea und Tom Gallert waren super eingestellt und mit überragenden Spielzügen und vorbildlichem Einsatz sicherten sie sich den Einzug ins Finale der Bayrischen Hallenmeisterschaft.

Die mitgereisten Mannschaften der E-, D-, und B-Juniorinnen sowie deren Eltern waren verständlicherweise total aus dem Häuschen und feierten die Mannschaft noch lange nach Abpfiff. Im Reisebus der Firma Schilcher (schon Tradition bei Auswärtsturnieren) war mit Musik, Gesang und Süßigkeiten für eine tolle Heimfahrt und den emotionalen Höhepunkt gesorgt.