18.98°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 13. August 2020 · 03:51 Uhr
 
 
 

Masken für die Region

Hanwag spendet an verschiedene Einrichtungen

Auch die Feuerwehr von Kleinberghofen freute sich über Schutzmasken von Hanwag. (Foto: Hanwag)

Mit einer großzügigen Spende von knapp 8.000 Stück Mehrweg-Mund-Nasen-Masken an unterschiedliche Einrichtungen im Landkreis Dachau möchte der bayerische Bergschuster Hanwag aus Vierkirchen seinen Teil dazu beitragen, effektive Hilfe in der Region zu leisten. Bereits im April wurde ein Teil der eigenen Schuh-Produktion auf die Herstellung von funktionellen Masken umgestellt, um die in Deutschland herrschende Nachfrage decken zu können. Jetzt wurde ein Teil der produzierten Masken kostenlos an folgende Institutionen verteilt: Gemeinde Vierkirchen, Feuerwehr Vierkirchen, Feuerwehr Pasenbach, Akademie Schönbrunn, Johanniter Allershausen,  die Feuerwehren von Dachau, Allershausen, Hebertshausen, Kleinberghofen, Indersdorf und Petershausen.

Bei den Hanwag Masken handelt es sich um dreilagige Mehrweg-Mund-Nasen-Maske aus atmungsaktivem EcoShell 3-Lagenlaminat, das ansonsten in einigen Wanderschuhmodellen verarbeitet wird.