14.66°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 28. March 2020 · 15:58 Uhr
 
 
 

15 neue Jugendräte

Erste Jugendkonferenz in Weichs

Gemeinsam für den neuen Jugendrat in Weichs. (Foto: Jugendrat)

Am 27. Februar fand im Bürgerhaus Weichs die erste Jugendkonferenz der Gemeinde statt. Eingeladen hatte Gemeindejugendpfleger Helmut Burch gemeinsam mit den Jugendreferenten Christian Blumenschein, Solveig Renner und Birgit Singer.

Zunächst begrüßte der 2. Bürgermeister Martin Hofmann die Jugendlichen zur »Kick-Off-Veranstaltung«, wie er es nannte. Er betonte, wie wichtig die Jugendarbeit in der Gemeinde sei und dass sich seit Gründung des vorläufigen Jugendrates bereits einiges getan habe. »Dies ist eine wichtige, zukunftsweisende Veranstaltung für unsere Gemeinde«, erklärte er den Anwesenden. »Ich finde es super, dass ihr euch dieser Aufgabe stellt!«

Im Anschluss erläuterte Helmut Burch, welche Aufgaben der künftige offizielle Jugendrat zu erfüllen habe. In einem gemeinsamen Brainstorming sammelten die Jugendlichen schließlich Ideen und Anregungen für künftige Projekte. So wurden beispielsweise Veranstaltungen wie Skifahrten, Kochkurse oder Kinobesuche angeregt. Bei den Treffpunkten könnten sich die Jugendlichen beispielsweise ein Flutlicht für den Funpark sowie bessere Förderungen für den Waldpark vorstellen. Welche der vielen Ideen vom künftigen Jugendrat verfolgt und schließlich umgesetzt werden können, wird sich dann in den künftigen Sitzungen zeigen.

Danach wurden zunächst 15 Kandidaten für den Jugendrat einstimmig gewählt. Dem neuen Jugendrat der Gemeinde Weichs, der sich künftig etwa einmal im Monat treffen wird, gehören an: Katharina Schindlbeck, Sebastian Schaar, Mario Mautz, Lucas Singer, Sebastian Lunak, Bastian Brummer, Robin Singer, Tilo Schulz, Jenni Nebl, Lukas Wohlschläger, Maxi Hefele, Sebastian Schindlbeck, Kevin Reiter, Maria Zollbrecht und Fabian Gruber. Zur ersten Sitzung gemeinsam mit Helmut Burch und den Jugendreferenten der Gemeinde treffen sich die neu gewählten Jugendräte am 20. März um 17.

Nach knapp zwei Stunden gaben zwei Musiker der Band Kandinsky nach dem offiziellen Teil noch ein kleines aber exquisites Konzert.