7.88°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 29. March 2020 · 14:54 Uhr
 
 
 

50 Jahre Pfarrverband Erdweg

Das Jubiläumsjahr wird gebührend gefeiert

Einführung von Pfarrer Marek Bula (li) und Pater Paul John Vadakumbadan (re). (Foto: Pfarrverband Erdweg)

Der Pfarrverband Erdweg hat in diesem Jahr einen zusätzlichen Grund zur Freude und zum Feiern: Er feiert sein 50-jähriges Jubiläum. Auch wenn im kirchen- und auch weltgeschichtlichen Geschehen 50 Jahre eher unbedeutend sind, in einem Menschenleben bedeuten 50 Jahre viele gemeinsame Erlebnisse, auf die es sich durchaus lohnt zurückzublicken. Und ohne die Mitwirkung vieler haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeiter wäre es dem Pfarrverband nicht möglich zu existieren. Daher soll das Jubiläum in diesem Jahr auch gebührend gefeiert werden.

Ein kurzer Blick zurück…

Bereits während des 2. Vatikanischen Konzils wurden bei einem Studientag der Arbeitsgemeinschaft Land (Katholische Landjugendbewegung, Katholische Landvolkbewegung und Landvolkshochschule) im Jahre 1968 am Petersberg Ideen zu einem Pfarrverband zusammen getragen. Ziel war es, auch angesichts des Priestermangels, die Kirche weiterhin im Dorf zu belassen und beim Zusammenschluss im Verband von mehreren Pfarreien eine aktive Gemeindearbeit zu leisten.

Am 1. Februar 1970 erfolgte die Gründung des Pfarrverbands Erdweg, des ersten Pfarrverbands in der Erzdiözese München und Freising. Das Erzbischöfliche Ordinariat beauftragte mit Schreiben vom 17. Februar 1970 den Pfarrvikar Engelbert Wagner mit dem Aufbau des Pfarrverbandes, in dem die Pfarrgemeinden von Kleinberghofen, Eisenhofen, Hirtlbach (politische. Gemeinde Markt Indersdorf), Arnbach (politische Gemeinde Schwabhausen), Großberghofen, Walkertshofen, Welshofen, Unterweikertshofen und Erdweg zu einer Einheit zusammengefügt wurden. Obwohl in den Anfangsjahren noch in einigen Pfarrgemeinden Geistliche für Eucharistiefeiern vor Ort zur Verfügung standen, begann alsbald die Ausbildung von Ehrenamtlichen zur Feier von Wortgottesdiensten mit Kommunionausteilung.

Wegweisend für die Gründung des ersten Pfarrverbands in der Erzdiözese waren das Zweite Vatikanische Konzil (1962 bis 1965) und die Würzburger Synode (1971 bis 1975), aber auch die schwindende Zahl der Seelsorger auf dem Land. Der der am 1. Juli 1972 gegründete Ort Erdweg als Mittelpunkt wurde der Dienstsitz des leitenden Pfarrers und der gesamten Verwaltung. Nach dem Baubeginn am 8. Mai 1972 erfolgte am 7. Juli 1973 die Eröffnung des Pfarrzentrums St. Paul in seiner modernen und ungewöhnlichen Bauweise mit dem ersten gemeinsamen Pfarrabend und am 28. Oktober 1973 die feierliche Einweihung durch Weihbischof Dr. Johannes Neuhäusler.

Das Pfarrzentrum mit dem großen Saal, der Kapelle, der am 30. September 1973 eröffneten Gemeindebücherei, dem Pfarrbüro und weiteren Räumen entwickelte sich in der Folgezeit zu einem Ort der Begegnung und zur Anlaufstelle für vielerlei Anliegen der Mitglieder aus den Pfarrgemeinden. Dem Bau des Pfarrzentrums folgte im Jahr 1976 die Errichtung des zweigruppigen Kindergartens und 1979 die Fertigstellung des Pfarrhauses.

Das geistliche und gesellschaftliche Leben ist all die Jahre geprägt worden durch die gemeinsame Feier des Fronleichnamsfestes, die Sternwallfahrt zum Petersberg, Maiandachten in der Petersberg-Basilika, die Feier der Firmung, Pfarrabende, Sommerfeste, dem Adventsbasar, geselligen Feiern und Ausflügen und anfangs auch durch Faschingsbälle und Theaterabende im Pfarrzentrum. Ein Markenzeichen des Pfarrverbandes ist das große Engagement für die »3. Welt«. Viele Jahre wurden Projekte in Ecuador, Bolivien, Angola und Ägypten unterstützt.

Durch das große Engagement in den Gemeinden konnte der Pfarrverband in den letzten 50 Jahren wachsen und blühen. Das Motto »So viel Eigenleben in den Orten wie möglich, so viel zentral wie nötig« galt damals und gilt auch heute immer noch.

Zu allen Feiern des 50-jährigen Bestehens sind alle Bürger der Gemeinde Erdweg und Interessierte Besucher herzlich eingeladen.

Festprogramm

Festgottesdienst mit Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger
Sonntag, den 9. Februar 2020, 17 Uhr im Pfarrzentrum Erdweg

Pfarrabend mit Rückschau auf 50 Jahre Pfarrverband
Freitag, den 8. Mai 2020, 19 Uhr im Pfarrzentrum Erdweg
Festabend mit Bildern, Liedern, Sketchen

Gottesdienst zum Patrozinium St. Paul und Pfarrverbands-Sommerfest
Sonntag, den 5. Juli 2010, 10 Uhr im Pfarrzentrum Erdweg

50. Sternwallfahrt zum Petersberg
Sonntag, den 13. September 2010, 10 Uhr am Petersberg
Gottesdienst mit Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger

Kontakt:
Pfarrverband Erdweg
Pater-Cherubin-Straße 1
85253 Erdweg
Telefon: 08138/ 66670
E-Mail: PV-Erdweg@ebmuc.de
Internet: www.erzbistum-muenchen.de/pv-erdweg