9.2°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 13. May 2021 · 23:42 Uhr
 
 
 

Tram bis nach Dachau

Freie Wähler begrüßen Verlängerung der Linie 20

Die Münchner Tram-Linie 20 könnte bis nach Dachau verlängert werden. (Foto: Thomas Martin/pixabay.com)

Die Freien Wähler Dachau begrüßen die Planungen zur Verlängerung der Münchner Tram-Bahn Linie 20 bis nach Dachau. »Aus unserer Sicht wäre dies eine optimale Ergänzung der bestehenden ÖPNV-Verbindungen nach München«, erklärt FW-Vorsitzender und Stadtrat Markus Erhorn. »Besonders im Berufsverkehr könnte die Tram schneller vorankommen als ein Bus und die Fahrtzeit nach Moosach somit kürzer werden«.

Kreisrat Sebastian Leiß sieht in der Tram-Verbindung Dachau–Karlsfeld–München eine realistische Perspektive: »Die Straßenbahn nach Dachau macht Sinn, im Gegensatz zu Debatten um die Luftnummer Seilbahn«. Leiß spricht sich dafür aus, dass Stadt und Landkreis Dachau die Planungen aktiv begleiten und unterstützen, um eine möglichst zügige Realisierung anzustreben. Gleichzeitig sollten alle Überlegungen für eine Seilbahn eingestellt werden, um nicht unnötig Ressourcen zu binden.

Um attraktive Umsteigeoptionen zu schaffen, plädieren die Freien Wähler Dachau für eine Trambahntrasse bis zum Dachauer Bahnhof, an dem vielfältige Umsteigemöglichkeiten zu Bussen und Bahnen bestehen - auch in das Dachauer Hinterland. Die Haltestelle soll möglichst an der Bahnhofs-Ostseite beim bestehenden Radl-Parkhaus angesiedelt werden.