17.81°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 1. October 2020 · 14:16 Uhr
 
 
 

Corona: Hilfskrankenhaus einsatzbereit

Staatsministerin für Gesundheit und Pflege vor Ort

Am Ostermontag besuchte Gesundheitsministerin Melanie Huml (vorne Mitte) das Hilfskrankenhaus in Dachau-Ost. (Foto: LA Dachau)

Im Hotel Select in Dachau-Ost wurde wurde innerhalb der letzten Woche durch die Katastrophenschutzeinheiten ein Hilfskrankenhaus aufgebaut und ausgestattet. Ab sofort stehen 99 sauerstoffversorgte Betten für Corona-Patienten, ohne Beatmung, aber unter ärztlicher Überwachung, zur Verfügung. Die ärztliche Betreuung erfolgt durch das Helios Amper-Klinikum Dachau. Die Pflegekräfte rekrutieren sich primär aus dem sogenannten Pflegepool-Bayern. Von über 50 Interessierten haben sich bisher schon 20 Personen (davon 18 examinierte Fachkräfte) bereit erklärt, kurzfristig im Hilfskrankenhaus zu unterstützen. Betrieb und Organisation erfolgt durch die Katastrophenschutzeinheiten, externe Dienstleister sowie den Hotelbetreiber.

Die Staatministerin für Gesundheit und Pflege Melanie Huml (MdL) überzeugte sich bei einem Besuch von der Einsatzbereitschaft des Hilfskrankenhauses, welches in so kurzer Zeit realisiert wurde. Landrat Stefan Löwl freute sich, dass die Staatsministerin mit ihrem Besuch allen Beteiligten Dank und Anerkennung aussprach. Das reicht von den Kolleginnen und Kollegen des Gesundheitsamtes, dem medizinischen und pflegerischen Personal der Klinik sowie den ehren- und hauptamtlichen Kräften der Rettungsorganisationen und aller anderen beteiligten Personen.

Aufgrund der im Verlauf der letzten Woche deutlich abgeflachten/stabilen Fallzahlen im Nicht-Beatmungs-Bereich, wird das Hilfskrankenhaus aktuell nur in Bereitschaft gehalten. Patienten werden dort (noch) nicht versorgt.

Weitere Informationen zu COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) sowie aktuelle Hinweise findet man unter www.landratsamt-dachau.de/coronavirus.