15.17°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 28. March 2020 · 16:34 Uhr
 
 
 

Blumendank

Grüße für verletzte Rettungssanitäterin

Ein Dank für die verletzte Rettungssanitäterin Daniela Janzen. (Foto: BRK)

Mit einem Blumenstrauß wünschte der BRK-Vorstand der ehrenamtlichen BRK-Rettungssanitäterin Daniela Janzen alles Gute und eine rasche Genesung. Daniela Janzen war nach dem Weichser Faschingsumzug am Faschingsdienstag von einem Jugendlichen krankenhausreif geprügelt und mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma ins Dachauer Klinikum eingeliefert worden.

Der BRK-Kreisvorsitzende Bernhard Seidenath, sein Stellvertreter Alexander Westermaier und der stellvertretende Bereichsleiter der Ortsgruppe Markt Indersdorf Markus Weigl bedankten sich bei der Rettungssanitäterin für ihr Engagement für das BRK in Dachau. Bernhard Seidenath: »Wir sind fassungslos ob des Verbrechens, dem Sie zum Opfer gefallen sind und können Ihnen nur versichern: wir stehen voll hinter Ihnen und an Ihrer Seite«.

Foto: von li nach re: Alexander Westermair, Daniela Janzen, Markus Weigl, Bernhard Seidentah 0