17.96°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 9. August 2020 · 03:52 Uhr
 
 
 

Scheckübergabe im Kindergarten

Spende der Syrius-und-Emma-Eberle-Stiftung

Lisa-Marie Sperber (Mitte) und Heidi Schaitl mit Oberbürgermeister Florian Hartmann. (Foto: Dachau)

15.000 Euro aus der Syrius-und-Emma-Eberle-Stiftung nahmen Lisa-Marie Sperber, Leiterin des Caritas Kindergartens Nazareth in Dachau, sowie Heidi Schaitl, Kreisgeschäftsführerin des Caritas Zentrums Dachau, symbolisch entgegen. Den überdimensionalen Scheck überreichte ihnen Oberbürgermeister Florian Hartmann, Vorsitzender des Stiftungskuratoriums. Mit Hilfe der Spende saniert der Kindergarten sein Kinderbad.

Die Syrius-und-Emma-Eberle-Stiftung gründete die Stadt Dachau aufgrund einer Verfügung des Glasmalers und Stadtratsmitglieds Syrius Eberle im Jahr 1967. Eberle übertrug der Stadt mehrere Grundstücke und ermöglicht damit die Erzielung von Überschüssen – diese werden entsprechend seines Stifterwillens regelmäßig an den Kindergarten Nazareth sowie an ältere und in Not geratene Dachauer Bürgerinnen und Bürger ausgeschüttet. Die Stadt Dachau verwaltet als Treuhänder das Stiftungsvermögen und vertritt die Stiftung im Rechts- und Geschäftsverkehr.